zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 351 mal gelesen
Einsatzart: Wohnungsbrand
Kurzbericht: Rauchentwicklung aus Wohnung im 2. OG
Einsatzort: Amundsenstraße
Alarmierung FF Delmenhorst-Stadt : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 18.05.2017 um 17:58 Uhr

Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort: TLF 20/20 HLF 20/16
alarmierte Einheiten:

Einsatzbericht:

Gemeldet wurde ein Wohnungsbrand in der Amundsenstraße. Dort sollte im zweiten Obergeschoss Rauch aus einer Wohnung kommen. Nach wenigen Minuten rückten das Tanklöschfahrzeug (TLF 20/20) und das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20/16) zur Einsatzstelle aus. Während der Anfahrt zum Einsatzort rüstete sich der Angriffstrupp des TLF 20/20 mit Atemschutzgeräten aus. Kurz nach Eintreffen der ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich nicht um einen Wohnungsbrand, sondern um angebranntes Essen auf dem Herd handelte. Nach kurzer Zeit konnten die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr die Rückfahrt zur Hauptfeuerwehrwache an der Rudolf-Königer-Straße antreten.

ungefährer Einsatzort: