Homepage der FF Delmenhorst-Stadt ONLINE

Auf der Zielgeraden: Die Homepage der FF Stadt ist fertig!Die Idee mit der eigenen Homepage für unsere Ortsfeuerwehr war schnell dahin gesagt, auch das Kommando war problemlos zu überzeugen. Die informative Grundsatzabstimmung unseres Vorhaben mit dem Amt für Brandschutz (ja richtig, heute Fachdienst 33) verlief reibungslos. Alles also kein Problem. Bis auf die Umsetzung eben.

Nach anfänglichen konzeptionellen und finanziellen Abstimmungen mit der Wehrführung legte das Web-Duo „Beetz-Braue“ mit Volldampf los. Der eine schrieb sich bei den Texten die Finger wund, der andere beim technischen Umsetzen und Programmieren. So lief das dann bis November 2003 weiter, bis...

Tja, bis Holger seine „Kreativpause“ nahm. Burn-Out-Syndrom? Motivationsdefizite? Midlife-Crisis? Eigentlich egal warum, es passierte plötzlich nichts mehr. 70 % der HP waren textmäßig schon fertig. Tayo drängelte „Wann geht’s weiter?“. Und wartete. Und drängelte. Und wartete weiter. Tayo ist ein sehr geduldiger Kamerad.

Aber Krisen haben auch ihr Gutes, denn sie gehen mal zu Ende. Und das war Ende Juli 2004 der Fall. Aus dem Duo wurde jetzt das Trio „Beetz-Braue-Hülsemeyer“. Das setzte neue Kräfte und Potenziale frei. Jetzt ging es im Turbogang weiter. Neue Texte schreiben und alte Schriften überarbeiten, Fotos machen, Foto-Material sichten und sortieren. Texte und Fotos an Tayo geben, der plötzlich vor dem Problem stand, bei der Flut der auf ihn einstürzenden Texte und Bilder mit dem Programmieren nachzukommen. Aber er schaffte es.

Das Webteam der ersten Stunde: Holger Braue, Tayo Beetz und Lutz Hülsemeyer (von rechts nach links).Es wurde November 2004. Die eigene Homepage der FF Delmenhorst-Stadt war zu 99 % fertig, hier und da nur noch etwas Feinschliff und Fehler ausmerzen. Insgesamt gut 150 Textdateien und zum Start rund 700 Bilder und Grafiken. Netto-Arbeitszeit: rund acht Monate mit insgesamt weit über 1.000 Arbeitsstunden aller beteiligten Kameraden. Nebenbei auch noch den alten Internet-Auftritt der OF runderneuert. Bevor wieder irgendwelche Zugführer Kreativpausen einlegen, jetzt bloß schnell die Seiten Online stellen. Zuvor hatten Wehrführung, Fachdienst 33 und weitere Verantwortliche der Stadt Gelegenheit, das zu sichten, was wir da so nach besten (Un-)Wissen und Gewissen auf elektronischen Wege verzapft haben.

Tja, und hier ist sie nun, die eigene HP der FF Delmenhorst-Stadt. Hat zwar nun doch etwas länger gedauert als gedacht, dafür aber baustellenfrei. Wichtig sind uns informative Inhalte, die sowohl unsere Kameraden, andere Feuerwehr-Aktive, aber auch Blaulicht-Laien interessieren (könnten). Ein Spagat, der nicht einfach, eigentlich schon eher unmöglich ist. Vielleicht haben wir ja den Geschmack Einiger getroffen. Wir hatten realistischerweise nie den Anspruch, jeden zufrieden zu stellen. Wir wollen uns auch nicht mit den Internet-Auftritten anderer Feuerwehren messen, das tun sowieso andere. Zufrieden mit dem, was wir hier geschaffen haben, werden wir aus Prinzip schon nicht sein. Denn das führt zu Trägheit und Trägheit kurz oder lang zum Stillstand. Und das hatten wir ja nun schon einmal.

Wir hoffen einfach nur, dass diese Homepage ihre „Freunde“ findet. Wem was gefällt, wem was nicht gefällt, was man anders oder besser machen könnte, das alles sollte der Leser am besten gleich ins Gästebuch eintragen. Oder Ihr sagt es uns persönlich. Wir sehen dann zu, was wir machen können. Gesagt sei hier noch: Wir werden unser Möglichstes tun, dass diese Homepage „lebt“ und aktuell bleibt. Und dabei hoffen wir sehr auch auf Beiträge und Ideen aller Kameradinnen und Kameraden der FF Delmenhorst-Stadt. Kurzum: Das Redaktions-Team von www.ff-delmenhorst-stadt.de freut sich auf Eure Resonanz.