Und schon sind es 5 Jahre...

Das Webteam der FF Delmenhorst-Stadt: Holger, Tayo und Lutz (von rechts nach links).Ob Adventszeit oder nicht: Wir kommen! Oder besser noch, wir sind schon da. Ganze fünf Jahre sind es nämlich mittlerweile, die unsere Website und damit unser Webteam Bestand hat. Am 5. Dezember 2004 ging die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst-Stadt mit www.ff-delmenhorst-stadt.de online. Seither sind 581 Updates vorgenommen worden, die in den meisten Fällen einen neuen Text und nicht selten auch eine Auswahl neuer Fotos mit sich brachten. Im Schnitt dauerte es somit gerade einmal 3,14 Tage (oder anders: ca. 75,4 Stunden) von einem Update bis zum nächsten.

Highlights dürften dabei neben diversen Einsatzberichten auch unsere Desktop-Hintergründe gewesen sein. 2005 schilderte uns eine junge Frau mit einem ergreifenden Text, wie sie bei einem Brand ihren Sohn verlor. Für 2006 hatten wir dann, doch wieder erfreulicher, einen Kalender zum Download bereitgestellt, den wir auch für 2007 neu auflegten. Außerdem kamen wir 2006 auf den Hund - und landeten damit bundesweit in den Medien.

Damit die FF Stadt auch in den Pausen immer dabei ist, ging 2007 unser Bildschirmschoner online und erfreut sich seither großer Beliebtheit. 2008 überließen wir den Damen das Wort und riefen die Frauen an den BRANDherd - unsere Antwort auf eine bundesweite Initiative, Frauen für die Feuerwehr zu begeistern. Seither hat bei uns die Zahl der aktiven oder zumindest an der Feuerwehrarbeit interessierten Frauen erfreulicherweise auch wieder zugenommen und wir hoffen auch weiterhin auf motivierte Verstärkung seitens Damen- und natürlich auch Herrenwelt.

Nach nun 5 Jahren denken wir natürlich auch weiter über interessante Neuerungen nach und haben dabei noch so einige Ideen. Feuerwehr ist immerhin eine vielseitige und ebenso vielschichtige Beschäftigung und so können wir demnächst nach einigen Umbauten und Beschaffungen sicher auch wieder mit neuen Technik- und Modeinfos aufwarten. Was allerdings das "Highlight" des Jahres 2009 wird, das lassen wir an dieser Stelle noch offen und wünschen weiterhin viel Spaß beim Besuch der "Online-Feuerwache" der FF Delmenhorst-Stadt.