Viel Blaulicht auf der Stadtmesse

  • Drucken

Viel Freude bereitete den Kindern, sich einmal wie ein echter Feuerwehrmann zu fühlen.Das erste Juni-Wochenende stand in Delmenhorst im Zeichen der Stadtmesse. Von Freitag bis Montag zog unter dem Motto „DEL - IST SPITZE“ das bunte und abwechslungsreiche Aussteller- und Unterhaltungsprogramm über 12.000 Besucher auf die 13.500 qm große Veranstaltungsfläche auf den Graftwiesen. Doch nicht nur zahlreiche Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe zeigten ihre Leistungsvielfalt, auch die verschiedenen Organisationen des Delmenhorster Katastrophenschutzes informierten über ihre Aufgaben. Ebenso war die Delmenhorster Polizei mit einem großen Infostand anzutreffen.

Neben der FF Delmenhorst-Stadt, der FF Delmenhorst-Süd, dem Förderverein der Delmenhorster Feuerwehren waren u.a. das Technische Hilfswerk (THW), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Malteser Hilfsdienst (MHD) und die DLRG in den Veranstaltungszelten und auf dem Freigelände präsent. Auf großes Zuschauer-Interesse stieß eine gemeinsame Höhenrettungs-Übung von Freiwilliger Feuerwehr, THW, DRK und MHD. Ebenso sorgte die Demonstrationen von Fett-Explosionen und durch Hitze detonierende Spraydosen für regelmäßige "Knall-Effekte" auf dem Veranstaltungsgelände. Des Weiteren informierte der Feuerwehr-Förderverein über die Sinnhaftigkeit von Rauch- und Wärmemeldern in den eigenen vier Wänden.

Für die Besucher nicht ganz so offensichtlich: Die Aktiven der FF Delmenhorst-Stadt deckten über die gesamten drei Messe-Tage den Brandschutz für die Veranstaltung mit einer Brandsicherheitswache ab.

 

  • stadtmesse_01
  • stadtmesse_02
  • stadtmesse_03
  • stadtmesse_04

  • stadtmesse_05
  • stadtmesse_06
  • stadtmesse_07
  • stadtmesse_08

  • stadtmesse_09
  • stadtmesse_10
  • stadtmesse_11
  • stadtmesse_12