Bühnenprogramm im Wollepark mit der Feuerwehr

Abschiedsgruß der Feuerwehr beim Nachbarschaftsfest im Wollepark am 1.6.2013Mit einem Nachbarschaftsfest wurde am 1. Juni der Bewohnergarten im Wollepark eröffnet. Die Stadtteilbewohner feierten zwar bei leicht durchwachsenem Wetter den Einstieg in ihr Projekt, ließen sich dabei aber die gute Laune nicht verderben. Mit dabei war auch eine Löschgruppe der FF Stadt, die sich diesmal sogar am Bühnenprogramm beteiligte.

 

Von 14 bis 18 Uhr war in der Schwabenstraße Partystimmung angesagt. An Ort und Stelle des kürzlich abgerissenen Kurbades enstand in den vergangenen Monaten durch Initiative der Bewohner und des Nachbarschaftsbüros ein Gartenbereich, der nun für Anpflanzungen der Wollepark-Bewohner offen steht. Rund um diesen gesellten sich nun Stände internationaler Leckereien, des Tierschutzvereins, einiger Jugendgruppen und weiterer Teilnehmer - unter ihnen auch wieder Polizei und Feuerwehr. Letztere konnte abermals mit Wasserspielen für Kinder punkten, die sich -tatkräftig unterstützt durch die Aktiven der FF Stadt- mit der Kübelspritze daran versuchen konnten, bunte Kegel umzuspritzen. Auch die Sitzplätze auf dem Löschgruppenfahrzeug waren begehrt und beim Showlaufen unter Atemschutz ließ man sich nicht lumpen und folgte einfachen Schrittes und so gut es geht einer Tanzeinlage nach, die zuvor dargeboten wurde.

 

Das Highlight der Feuerwehr-Darbietungen war schließlich, so die Aussage der Organisatoren, eine moderierte Modenschau, bei denen die Aktiven gleich in sechs verschiedenen Outfits auf der Bühne erschienen. Einsatzkleidung mit Atemschutz, Schnittschutzkleidung, Atemschutzüberwachung mit Karo-Weste, ein silbrig glänzender Hitze- und ein grün-gelber Chemikalienschutzanzug sowie, in knallorange, ein Anzug für den leichteren Einsatz mit Gefahrstoffen wie Mineralöl: Die Kinder waren begeistert und auch die Erwachsenen ließen hören, bei diesem seltenen Auftritt so einiges über die Schutzkleidung der Feuerwehrleute gelernt zu haben.

 

  • Blickfang am Eingang zum Fest: Das Löschfahrzeug der FF Stadt mitsamt der Wasserspiele.
  • Das Highlight für Kids waren eindeutig die Wasserspiele. Vollen Einsatz gab dafür die meiste Zeit unser Sven.
  • Girls just wanna have fun - Janin warf sich gern in ihre Montur, damit die Besucher auch Frau in Aktion sehen konnten.
  • ...einen Moment später sah das dann so aus.
  • Ein Blick in den Garten zeigt, was in jedem von uns wachsen sollte: RESPEKT! Coole Idee mit grünen Pflanzen.
  • Schön geworden ist er, der Nachbarschaftsgarten. Noch vor einem Jahr stand hier das Kurbad.
  • Vollen Einsatz zeigten auch andere, wie hier die orientalische Tanzgruppe...
  • ...die übrigens auch Janin und Sasha animierte, sich einmal in ein paar Schritten zu versuchen.
  • Daumen hoch, das war da die klare Meinung unserer Polizei, die sich auch bei Wind und Wetter wieder strahlend präsentierte.
  • Zum Schluss kam dann noch die Feuerwehr-Modenschau, hier mit Atemschutzüberwachung und nochmal Janin samt Atemschutzgerät.
  • Knallige Farbe? Der Öl- bzw. Flammschutzanzug - zum Beispiel für den Einsatz bei Mineralölunfällen.
  • Fast ebenso knallig sieht der Chemikalienschutzanzug aus, der hier in seinem gelblich-grünen Farbton leuchtet.
  • Auch die Raumfahrer grüßten: Fast wie aus einem Science-Fiction-Film muss wohl der Hitzeschutzanzug auf Außenstehende wirken.
  • So unscheinbar sie wirken mag, so sehr hat es die Hose in sich, die Jens hier trägt: Eine Sägenkette steht sofort still, wenn sie in dieses Gewebe gerät.
  • Und das war's dann auch von uns. Auf Wiedersehen Wollepark und viel Spaß mit dem neuen Garten. ;-)