Ausbildung im Umgang mit der Motorkettensäge

Sieben Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Delmenhorst haben an der Weiterbildung teilgenommen


Im Rahmen der Kreisausbildung nahmen jetzt sieben Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst Stadt und Delmenhorst Süd an einer 16 Stunden umfassenden Weiterbildung  im Umgang mit der Motorkettensäge teil.

Die Weiterbildung gliederte sich in:

 

8 Std. Theorie:       - Voraussetzungen zum Führen einer Motorkettensäge

                               - verschiedene Arten der Motorsägen (Elektrokettensäge, Kettensäge  mit Verbrennungsmotor,   

                                 Rettungssäge)

                               - Aufbau und Funktion der Motorsäge

                               - mögliche Gefahren beim Betrieb

                               - persönliche Schutzausrüstung

                               - Schnitttechniken in der Theorie

                               - Einsatzmöglichkeiten der Motorkettensäge (umgestürzte Bäume,  Öffnen einer Dachhaut….)

 

8 Std. Praxis:          - Schnitttechniken in der Praxis

                               - Aufarbeiten von Windbruch

                               - Arbeiten am liegenden Stamm

 

Teilnehmer:

                       Ortsfeuerwehr Stadt: Matthias Celik, Timo Hellwig, Sascha Riege und Charlene Timmer

                       Ortsfeuerwehr Süd: Tobias Freches, Kai Schinkitz und Axel Schreiber

 

Ausbilder: Wolfgang Munke, Tayo Beetz und Julien Ziegler

 

Die Teilnehmer, die die Prüfung erfalgreich bestanden haben, dürfen somit ab jetzt Motorkettensägen bei Einsätzen und im Übungsdienst bedienen.

 

 

  • 2016-02-27_01
  • 2016-02-27_02
  • 2016-02-27_03
  • 2016-02-27_04
  • 2016-02-27_05
  • 2016-02-27_06
  • 2016-02-27_07
  • 2016-02-27_08
  • 2016-02-27_09
  • 2016-02-27_10
  • 2016-02-27_11
  • 2016-02-27_12
  • 2016-02-27_13
  • 2016-02-27_14