FF Delmenhorst-Stadt übt im Kindergarten der Lebenshilfe

Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt bei der Übung vor dem Kindergarten Für Aufsehen sorgten am heutigen Samstagvormittag einige Feuerwehrfahrzeuge vor dem Kindergarten "Rappelkiste" der „Lebenshilfe Delmenhorst und Umgebung“ an der Breslauer Straße. Dieser war Schauplatz einer Übung, zu der die Verantwortlichen des Kindergartens die FF Delmenhorst-Stadt eingeladen hatten.

Eine Nebelmaschine simulierte einen Brand im Inneren des Kindergartens, der Betreuer und die mit dem Löschgruppenfahrzeug LF 16-1 und der Drehleiter anrückenden FF-Aktiven vor die Aufgabe stellte, die sich noch im Gebäude befindlichen Kinder schnellmöglichst in Sicherheit zu bringen.

Die zügige Evakuierung wurde unter anderem mit Hilfe einer speziellen Notfall-Rutsche sowie eines neuartigen Rettungsschlauches bewerkstelligt, die für solche Zwecke im ersten Obergeschoss des Kindergartens installiert sind und bei dieser Gelegenheit praktisch getestet wurden. Ebenso gingen Feuerwehr-Trupps unter Atemschutz in die Räume zwecks Suche weiterer Vermisster vor. Einige Kinder wurden mittels der Drehleiter aus dem Obergeschoss "in Sicherheit" gebracht.

Ziel der Übung, die von vielen Eltern verfolgt wurde, war für alle Beteiligten das gegenseitige Kennenlernen der örtlichen Gegebenheiten. Letztlich sammelten Feuerwehr wie auch die Verantwortlichen des Kindergartens interessante Erkenntnisse, wie im Falle eines Notfalles die Abläufe einer Evakuierung noch weiter verbessert werden können.

 

  • rappel_01
  • rappel_02
  • rappel_03
  • rappel_04

  • rappel_05
  • rappel_06
  • rappel_07
  • rappel_08

  • rappel_09
  • rappel_10
  • rappel_11
  • rappel_12

  • rappel_13
  • rappel_14
  • rappel_15
  • rappel_16

  • rappel_17
  • rappel_18
  • rappel_19
  • rappel_20

  • rappel_21
  • rappel_22
  • rappel_23
  • rappel_24