Einsatzbekleidung

Das neue (einheitliche) Rückenschild der Feuerwehr DelmenhorstDie Einsatzkleidung der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Wurde noch bis in die 80er Jahre hinein ein Baumwoll-Overall getragen, folgten blaue Baumwoll-Hosen und orange Jacken mit Imprägnierung und ersten Reflexstreifen. Seit Anfang bzw. Mitte der 90er Jahre wurden, niedersachsenweit als eine der ersten Freiwilligen Feuerwehren, Nomex-Schutzanzüge angeschafft, deren Spezialfasern bereits Flammschutz bis etwa 800°C boten und überdies einen Spritzschutz gegen Chemikalien mitbrachten. Es folgte eine optische Veränderung durch Anzüge der Firma Watex gemäß Herstellungs- und Prüfungsbeschreibung für universelle Feuerwehrbekleidung (HuPF), sowie erst seit 2009 die Umstellung auf S-Gard-Schutzanzüge, die nun einheitlich für die gesamte Feuerwehr Delmenhorst beschafft werden.

 

S-Gard-Schutzanzug

 

Die Schutzanzüge der Marke S-Gard sind die neueste Schutzbekleidung der Feuerwehr Delmenhorst. Seit 2009  werden nun alle Mitglieder der FF Stadt damit ausgestattet. Seit 2011 werden zudem die Rückenschilder einheitlich mit "FEUERWEHR DELMENHORST" versehen.

 

  • schützt vor Strahlungshitze und Beflammung
  • kurzzeitig bis >1000°C belastbar
  • Nässesperre
  • Umlegekragen mit Klettverschluss
  • Panikreißverschluss vorn hinter Klettpatte
  • Bündchen mit Daumenschlaufe
  • 2 Funkgerätetaschen vorn (auch für Lampen etc.)
  • Saugsperre im Jacken- und Hosensaum
  • Kniepolster und Schulterpolster
  • entspricht DIN EN 469 (2005) und HuPF (2006)
S-Gard-Einsatzanzug der FF Delmenhorst-Stadt
   

Schutzkleidung Watex

 

Die Schutzanzüge der Marke Watex wurden bis 2009 bei der FF Stadt beschafft. Sie entsprechen im Wesentlichen bereits den S-Gard-Einsatzanzügen, unterscheiden sich aber in den folgenden Punkten:

 

  • weniger Reflexmaterial (Oberarm, Brust, Rücken)
  • nur eine Funkgerätetasche vorn
  • nur ein Klettstreifen für Namensschilder
  • Daumenschlaufen anders verarbeitet
  • andere Kniepolster bzw. Schulterpolsterung

 

Die Anzüge der Marke Watex sind weiterhin in Gebrauch.

Schutzanzug der Marke Watex bei der FF Stadt