Unser Feuerwehrhaus

Der Standort der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt ist seit 1974 das Gelände an der Rudolf-Königer-Straße Ecke Burggrafendamm. Nachdem unsere alten Räumlichkeiten im Hauptgebäude der Feuerwache immer weniger den Mindestanforderungen für einen ordnungsgemäßen und reibungslosen Dienstbetrieb entsprachen, beschloss die Stadt Delmenhorst, der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt und der Jugendfeuerwehr im Rahmen des baulichen Neukonzeptes der Feuerwehr ein neues geeignetes Gebäude zur Verfügung zu stellen.

 

Im August 2002 konnten wir unser heutiges Feuerwehrhaus mit Umkleiden und sanitären Anlagen, Büro- und Funktionsräumen beziehen. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Delmenhorst stehen uns für Fahrzeuge, Ausbildung, Verwaltung und Material gut 1.600m2 Nutzfläche zur Verfügung.

 

  • Ansicht von der Hofseite, rechts schließt die Sonderfahrzeughalle an
  • Rote Blitzleuchten signalisieren einen Alarm
  • Beim Betreten des Geländes fällt dieses Schild am Feuerwehrhaus auf.
  • Die Parkplatzseite, von der aus das Feuerwehrhaus betreten wird.
  • Alarmeingang
  • Sticktaster für die elektronischen Schlüssel der Aktiven.
  • Frauen-Umkleide
  • Männer-Umkleide
  • Sanitäre Anlagen in der Männer-Umkleide
  • Duschen der Männer-Umkleide
  • Stiefelwaschanlage
  • Alarmpult
  • Alarmfax
  • Fahrzeughalle
  • Werkstatt
  • Materiallager in der Werkstatt
  • Schriftführerbüro
  • Ortsbrandmeisterbüro
  • Gedenktafel im Treppenraum
  • Sitzecke im 1. OG
  • Zugführer/Kleiderwartbüro
  • Kleiderkammer auf der Galerie
  • Umkleidekabine der Kleiderkammer
  • Blick von der Galerie in die Fahrzeughalle
  • Blick von der Galerie in die Fahrzeughalle
  • Flur zum Schulungsraum
  • Kantine
  • Schulungsraum