Wir über uns

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt (Foto von 2002)Wir, das sind etwa 100 Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt. Gegründet wurde unsere Einheit bereits im Jahre 1895 auf Initiative der damaligen Stadtväter. Hervor ging die Freiwillige Feuerwehr dabei aus Mitgliedern des Delmenhorster Turnvereins, welche die "Delmenhorster Turner-Feuerwehr" gründeten: Die erste offizielle Feuerwehr der Stadt Delmenhorst. Heute ist die FF Stadt eine Schwerpunktfeuerwehr und zugleich die größte Wehr im Stadtgebiet.

 

Die Unterkunft der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt sowie der Jugendfeuerwehr Delmenhorst.Seit 1974 ist die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst-Stadt an der Rudolf-Königer-Straße untergebracht. Lange herrschten zunehmend beengte Verhältnisse, da neben der FF Delmenhorst-Stadt auch die Hauptamtliche Wachbereitschaft, die Jugendfeuerwehr und weitere städtische Dienste auf dem Gelände beheimatet waren. 2002 war es damit vorbei: Im Zuge der Gesamtsanierung des Geländes wurde, als zweiter Bauabschnitt, ein großzügiger Zweckbau für die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst-Stadt, die Jugendfeuerwehr und einige Sonderfahrzeuge der Feuerwehrtechnischen Zentrale seiner Bestimmung übergeben. 10 Stellplätze in der Fahrzeughalle von Jugend- und Freiwilliger Feuerwehr sowie weitere 4 Stellplätze doppelter Länge in einer Sonderfahrzeughalle, Büro- und Sanitärräume, Schulungsräume und Umkleiden stehen den Einsatzkräften und ihrem Nachwuchs somit zur Verfügung.

 

Der größte Teil vom Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt.Für ihre Aufgaben steht der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt ein schlagkräftiger und moderner Fuhrpark zur Verfügung.  Zur Bewältigung des Einsatzalltags stehen drei Löschgruppenfahrzeuge, ein Tanklöschfahrzeug, Rüstwagen, Drehleiter und Einsatzleitwagen, ein Mannschaftstransportfahrzeug sowie ein Mehrzweckfahrzeug zur Verfügung. Bei Bedarf besetzen die Aktiven der FF Stadt zudem weitere Wechsellader- und Sonderfahrzeuge.

 

Blaulicht bei der Freiwilligen Feuerwehr Delmenhorst-Stadt

Im Schnitt wird die Freiwillige Feuerwehr Delmenhorst-Stadt einmal pro Woche alarmiert; zusätzlich zur Berufsfeuerwehr. Die vielfältigen Einsätze verlangen von den Aktiven ein hohes Maß an Professionalität, weshalb von Februar bis Dezember wöchentlich geübt wird. Außerdem besuchen die ehrenamtlichen Brandbekämpfer regelmäßig Fortbildungen und Lehrgänge an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz.